Her şeyi bıraktım geldim, BEN ÖCÜ değilim. Böyle olması gerekiyordu böyle oldum

Buradakiler bilmiyor beni…
Türkiye’dekiler nereden bilsin…
Kuzen korona olmuş, yok Tolga değil…
K. dayımın büyük kızı…
Hala…
Nasıl 32 dişini ağzına dökmediğime şaşıyorum…
Dayım 63 – 64 yaşlarında olsa gerek…
Yengem kanserden bacağını kestiler…
Tehlikeli yani…
Tabii ki gidip evimde kalabilirler, gayet tabii…
Sormadan olmazmış…
Sorulur tabii ama böyle bir durumda…
Can bu can…
Benim canim.

Herkes beni çok sert olarak biliyor, aksi…
Böyle olmak zorunda kaldım…
Yüzüm mahkeme duvarıymış, doğrudur…
Yüzümü bilmem…
Ama bebeler içimi güldürür, onlarla beraber olduğum zaman…
Gerisinin…
Bir önemi yok zaten.

Dikkat edin kendinize…
Bu bok yiyeni ciddiye alin…
Durum gerçekten ciddi…
Querdenker bilmem ne…
Serseri sürüsü.

Siyaseten…
Bilmem ne, anlattıklarım falan…
Kimi şey…
“Varsayım olabilir”
Ama virüs bir gerçek.

*

Hıhhh…
MUTLAKA INCELE…
MUTLAKA!

Örnektir SADECE

incele

Ve Tayyip…
“Dünya” lideriniz…
Ve SIZLERI NASIL SIKTIGI, özellikle Almanya’daki göt kıllarına HEDIYE…
Çifte vergilendirme…
Sağmal…
Sığır ve inek sürüsü.

„Die Besteuerungsregeln für türkische Ruheständler
Lebt ein Rentner in Deutschland und bezieht er eine türkische Rente aus der dortigen gesetzlichen Rentenversicherung (Institution für Soziale Sicherheit SGK), ist er in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig. Das Besteuerungsrecht steht grundsätzlich dem Wohnsitzstaat Deutschland zu (Artikel 18 Abs. 1 DBA Türkei).

Nach DBA-Recht ab 2011 steht für Renten aber auch der Türkei als Quellenstaat ein beschränktes Besteuerungsrecht zu (Artikel 18 Abs. 2 DBA Türkei). Das BMF hat jetzt festgelegt, nach welchen Regeln türkische Renten von in Deutschland lebenden Rentnern der deutschen Besteuerung unterliegen (BMF, Schreiben vom 11.12.2014, Az. IV B 4 – S 1301-TÜR/0:007, Abruf-Nr. 144085):

Eine türkische Rente ist in der Türkei bis zu einem Bruttobetrag von 10.000 Euro von der Steuer befreit und nur im Wohnsitzstaat Deutschland zu versteuern.
Die Türkei besteuert den Rentenbetrag oberhalb von 10.000 Euro.
Damit es nicht zu einer Doppelbesteuerung kommt, stellt Deutschland den Rentenbetrag oberhalb von 10.000 Euro steuerfrei und erfasst diesen im Rahmen des Progressionsvorbehalts (Art. 22 Abs. 2a und 2d DBA; § 32 Abs. 1 Nr. 3 EStG).

Wichtig | Etwas anderes gilt für Türken, die ein Ruhegehalt aus dem türkischen öffentlichen Dienst beziehen. Sie müssen diese Gehälter in Deutschland nicht versteuern. Für Ruhegehälter vom türkischen Staat, einer türkischen Gebietskörperschaft oder einem von diesen errichteten Sondervermögen steht das alleinige Besteuerungsrecht der Türkei zu (Artikel 18 Abs. 2a DBA).“

https://www.iww.de/ssp/alle-steuerzahler/renteneinkuenfte-renten-aus-der-tuerkei-so-wird-der-deutsche-und-der-tuerkische-steueranteil-berechnet-f84232#:~:text=Nach%20DBA%2DRecht%20ab%202011,2%20DBA%20T%C3%BCrkei).&text=Eine%20t%C3%BCrkische%20Rente%20ist%20in,im%20Wohnsitzstaat%20Deutschland%20zu%20versteuern.

Dikkatinizi çekti mi?
2011…
Tayyip vakti zamanı, daha çok sikileceksiniz…
Daha çok!

>>> !!! <<<
COK ÖNEMLI
>>> !!! <<<

Elime geçen HER FIRSAT badem HER FIRSAT…
YEMINLIYIM…
Seni devirmeye!

Böyle şeyler benim için >>> saniyelik iş <<<
😊
Yeter ki istekli olayım.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.