Wisst ihr, ich bin ein Mensch der Worte

Ich schimpfe mich zwar ein Informatiker…
Aber…
Im Großen ganzen habe ich auch ganz andere Aufgaben bekleiden müssen…
Rechtswissenschaft war ein Feld…
Genauso wie Psychologie des Menschen…
Sowohl Deeskalation im „Sozialen Umfeld“ als auch technisch gehörte es zu meinen Aufgaben.

Deeskalieren…
Vermeidung von Gewalt…
Ein Mensch der Worte, der Vernunft…
Das heiß aber nicht das, wenn Leib und Leben auf dem Spiel steht…
Das ich so mir nicht dir nicht rumstehen und zusehen werde, das kann ich nicht…
Wieder meiner Natur…
Und der Gesetzesgeber, überall auf der Welt nennt so etwas…
Notwehr…
🙂 ich weiß ich weiß, um den Begriff und der Bedeutung, ich bin mir bewusst…
Notstand!?

Selbst dann hätte ich Skrupel aber wenn es sein muss würde ich wahrscheinlich, ein kurzes zögern vorausgesetzt, auch wenn mein eigener Tod bevorstehen würde handeln, aber ich bin mir ziemlich sicher ein kurzes zögern meinerseits würde es geben…
Es ist LEBEN…
Aber ich wurde dazu erzogen auch von Berufs wegen…
Sehen, entscheiden UND HANDELN!

Ich bin eher introveniert, ich kann nur betonnen…
Ich bin interveniert, wirke deeskalierend, wenn es sein muss…
Ich bin ein Mensch der Worte und der Vernunft…
„Logik ist mein tägliches Brot“
Die Vernunft und ich behaupte ich bin ein vernunftbegabter Mensch…
So etwas ist mir fern, denn lest selber nach, lest es…

https://www.arte.tv/de/videos/083303-000-A/paris-die-kurdinnen-und-ihr-killer/

Ich sage IMMER und das meine ich auch so…
Weder meinem Vaterland, wo ich geboren noch dem Land wo ich Aufnahme fand, satt…
Ich bin den Ländern und denn Gesellschaften gegenüber verpflichtet…
So fühle ich es;
Wohl und Ordnung, Recht und Gerechtigkeit…
Und wenn etwas schief läuft im Staate Dänemark (Türkei oder Deutschland) dann bin ich der Letzte der die Klappe halten wird!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.